Leistungen

 

hands-565603_960_720

 

Im Dienst der Dienstleistung

„Was Du in die Hand nimmst, dass nimmst Du in Dein Herz“. Stimmt. Visionäre Ideen, Strategien und Projekte ins Leben zu rufen, sichtbar, erfahrbar zu gestalten und umzusetzen… ist mehr als ein Handwerk. Es ist eine Kunst und das Herzstück, die Kernaufgabe im Marketing-Management. Dafür braucht es kreative Intelligenz. Spirit. Den richtigen Team-Geist, das richtige Team und … zupackende Hände. Wir wäre es mit meinen?

 

join the matrix

Ich liebe es für Menschen, Markt und Marken strategisch-kreativ zu arbeiten; stelle mich gerne in den Dienst einer guten Sache. Diese im Team zu entwickeln, dabei Neues entdeckend, Lernen und Lehren zugleich, Spuren zu legen in Form sichtbarer Ergebnisse und erfahrbarer Erlebnisse ist meine Passion.  Im Zusammenspiel unterschiedlicher Perspektiven und Disziplinen verstehe ich mich besonders auf die Entwicklung individueller Lösungen mit Fokus auf die TOP 3 im wachsenden Mix der Dienstleistung:

1. People. Egal wie viel Technik wir einsetzen, „Its People-Business“
2. Potentiale.  Sie lauern überall… und oft da, wo wir sie nicht vermuten
3. Prozess. Der entscheidende Erfolgs- und Beziehungsfaktor in der matrix

 

Marke/ting-Kultur 4.0

Die Digitalisierung, die Vernetzung und das zunehmend dynamische Zusammenspiel von Allem mit Allem fordert uns heraus zu wachsen; Menschlich wie in allen Kern-Disziplinen, im Marketing- und Selbst-Management, in der Kommunikation, im Verhalten, in der Wertschöpfung und Sinnstiftung.

In einer Welt vernetzter Märkte, Marken und Medien – in der Verschmelzung von Lebens-, Arbeit- und Lernwelten – stehen Beratung und das Marketing-Management mehr denn je in der Dienstleistung für Menschen wie für das große Ganze (Planet – People). Persönliche und geschäftliche Entwicklung, Kommunikation und Interaktion gehen Hand in Hand. Im Sinne einer Wertegemeinschaft und Mitmach-Kultur ist ab sofort Jede/r aktives Mitglied… Teilnehmer, Teilhaber, Gestalter und Verwalter.  relationship at its best.

 

Kreativität 

„Creativity is Intelligence having fun“.  Albert Einstein.

Einstein hat es erkannt: Intelligenz, Kreativität und Fun bilden eine wundervolle Symbiose. Heute erobert die Kreativität den Markt und die Berater-Branche, denn sie ist unsere große Ressource im Zusammenspiel von Mensch, Ökonomie und Technik. Laden wir sie herzlich ein… und geben ihr den richtigen Rahmen und Raum, in dem sie sich entfalten kann. Dann entsteht ein lebendiges Miteinander abseits starrer Strukturen, Linien-Denke und Technik-Fokussierung.

Grenzen heben sich auf, Verbindungen entstehen, werden Sicht- und erlebbar. Ideen und Bilder entwickeln sich im Kopf, im Herzen… es beginnt zu fließen. Durch das Zusammenwirken kreativer Intelligenz, bildgebender Verfahren und multidimensionaler Perspektiven entsteht ein Big Picture, etwas Neues, Ganzes…  das bekanntlich MEHR ist, als die Summe seiner Teile.

 

Mensch 

Es ist so schlicht wie einfach: Wir sind Menschen, bevor wir etwas anderes sind, zum Beispiel Zielgruppen, Endnutzer oder Konsumenten (das cluetrain manifest). Im Zusammenspiel von Mensch, Ökonomie und Technik dürfen wir erkennen: Teil des lebendigen Wunders sind wir. Wenn die Technik sich dann dienst leistend in den Dienst stellt, wird ein Schuh draus.

Und der Mensch – Wir – entdecken uns und unsere Welt neu… kümmern uns ums Wesentliche. Mit Herz, Hand und Kopf sind wir von der Natur dafür bestens ausgestattet. Herz: Was wäre das Business ohne Herz? Herzlos!  Spirit: Was wäre die Welt ohne einen Traum, ohne Geist? Er inspiriert Menschen zu Höchst-Leistungen; lässt sie zu den Sternen greifen. Hand: Sie lässt uns sinnlich spüren und kraftvoll kreieren.

 

Qualität

Qualität ist die Tiefen-Dimension in der matrix. Im Spannungsfeld und Verhältnis von Quantität und Qualität braucht das, was Nachhaltigkeit, Wert und Sinn ergeben soll, Tiefgang, sozusagen „Deep-Field-Thinking“. So ist die Ausrichtung jeder Wertschöpfungs-Arbeit klar: Von Innen nach Außen.

Das fo(ö)rdert Augenhöhe, Selbstreferenz und Reflektion, Bewusstheit… auch und besonders im Umgang mit Mensch und Materie. Wofür? Um den eigenen Standard zu erhöhen und den (eigenen) Marken-Stern zu polieren. Beides eben,  for better marketing, happy communication und successful relationship von Anfang an und „Innen wie Außen!“.